Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zuwenig genutzte Möglichkeiten der Literatur oder zu wenig bekannte Autoren – das ist das Programm des Leipziger Verlages Reinecke & Voß, des »Fachverlags für Horizonterweiterung«; seit 2013 hat der Verlag eine Außenstelle in Greifswald. Hier entstehen die Bände der edition metáfrasi, die zeitgenössische griechische Literatur in deutscher Übersetzung bietet, die (lange überfällige) kommentierte Ausgabe der Gedichte der Greifswalder Barockdichterin Sibylla Schwarz und Anthologien junger Lyrik und Prosa aus den Ländern des Ostseeraums.

Am Freitag, den 21.4. um 15 Uhr stellen die Übersetzer und Herausgeber Slata Kozakova, Michael Gratz und Dirk Uwe Hansen im Falladahaus in der Steinstraße 59 unseren Verlag und seine Bücher vor. Kaffee und Kuchen gibt es auch.

 

logo-reinecke-voss

 

Bildnachweis: Verlag Reinecke & Voß, Greifswald