Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eine literarisch-feuilletonistische Zeitreise vom späten Kaiserreich über die zwanziger Jahre in das Berlin der NS-Zeit.

Eine literarisch-feuilletonistische Zeitreise vom späten Kaiserreich über die zwanziger Jahre in das Berlin der NS-Zeit. Rechtzeitig zum 100. Stadtjubiläum von Groß-Berlin gibt der B&S SIEBENHAAR VERLAG eine mehrbändige Stadtgeschichte in Prosatexten heraus. Die ersten drei Bände liegen nun vor:

  • Gewalt und Rausch. Berlin in der expressionistischen Prosa 1910–1920
  • Glänzender Asphalt. Eine Stadtrundfahrt durch Groß-Berlin 1920–1933
  • Luftballons und Katakomben. Berlin in der nichtnationalsozialistischen Prosa 1933–1945

Und die Herausgeber Prof. Dr. Erhard Schütz und Prof. Dr. Klaus Siebenhaar laden zu einem kleinen literatur- und kulturgeschichtlichen Online-Seminar ein, das auch Gelegenheit zum Gespräch bietet.

Wir freuen uns auf Sie!

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine Anmeldung bis zum 18. September 2020 an verlag(at)siebenhaar-verlag.de. Die Zugangsdaten für die Veranstaltung senden wir Ihnen bei Anmeldung umgehend zu. Mindestteilnehmerzahl: 5.