Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie kommt ein Verlag zu seinen Büchern? Dr. Patrick Oelze, Programmleiter Politik & Geschichte am Berliner Standort des Verlag Herder, gibt einen virtuellen Einblick in die Werkstatt eines der ältesten deutschen Sachbuchverlage.

Jedes Jahr erscheinen zehntausende Bücher neu auf dem deutschsprachigen Markt. Und das ist nur ein Bruchteil der Manuskripte, die den Verlagen angeboten werden. Gleichzeitig wächst die Konkurrenz durch andere Medien und stellt sich für jedes neue Buch immer lauter die Frage nach seinem Alleinstellungsmerkmal. Was hat es zu bieten, was nicht schon angeboten wurde? Und wie präsentiert man das Ganze so, dass aus einem guten Manuskript ein erfolgreiches und das heißt gut verkäufliches Buch wird? Unter diesen Bedingungen die richtigen Themen, interessanten Autorinnen und Autoren sowie die Trends von morgen zu finden, ist ein herausforderndes Geschäft. Dr. Patrick Oelze, Programmleiter für historische und politische Sachbücher im Verlag Herder, gibt einen Einblick in die wunderbare Welt des Themensuchens, Autorenfindens und Büchermachens und beantwortet mögliche Fragen, wie ein Manuskript mit den größten Erfolgsaussichten an einen Verlag herangetragen werden kann.

Achtung: Die Veranstaltung findet online statt. Bitte melden Sie sich unter presse@nullherder.de an und wir schicken Ihnen nähere Zugangsdaten zu.