Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Manati Herz Verlag ist ein Kleinstverlag, der bisher nur einen Titel führt: »Fesselnde Erzählungen aus der Anderswelt« der Autorin Manati Herz.

Am Projekt beteiligten sich viele Künstlerinnen und Künstler aus der Region Hohenlohe und dem Großraum Stuttgart.

Zum Welttag des Buches laden wir zum #verlagebesuchen in unser wundervolles Schwäbisch Hall ein.

Im Rahmen einer (Außer)-Hausmesse stellen sich freien Illustratoren, Grafiker, Lektoren, Verlagsvertreter, Fotografen und Autoren des Manati Herz Verlags vor um einen Einblick in Ihre Arbeit zu liefern.

Geplant ist eine kleine, aber kreativ-bunte, zwanglose und herzliche Hausmesse in der wir Einblicke über unser Arbeit als Verlagshaus bieten soll. Lernen Sie unsere Mitarbeiter an einem bunten Nachmittag persönlich kennen und nehmen Sie Anteil an deren Arbeit und unseren Projekten.

Grenzen setzen wollen wir keine und unseren Besuchern und Besucherinnen einen interessanten Nachmittag bieten. Den Abend lassen wir, wie es für ein Verlagshaus üblich sein sollte, mit einer Autorenlesung ausklingen.

Übersicht:

Die Illustratorin, Grafikerin und Filmemacherin Caracan Draco gibt Einblick in die Arbeit als Illustratorin und steht dem Publikum für Fragen zu einem spannenden Beruf zur Verfügung.

Lektor und Autor Alfred Berger stellt die Spiegelbergreihe vor, die Besucher können hier mit einem Sammelsurium an vielseitigen Erfahrungen in Kontakt treten.

Herr Berger ist nicht nur selbst Autor und Verleger, er unterstützte schon viele Autoren und Autorinnen auf ihrem Weg zum ersten eigenen Buch und den darauf folgenden. Seine interessierten Zuhörer lässt er gerne an seinem umfassenden Erfahrungsschatz teilhaben.

Jan Heartmann ist Künstler, Kunsthandwerker und -pädagoge. Seit Jahren stellt er in liebevoller Handarbeit Geldbeutel aus alten Comics her. Eine Auswahl wird auf der Hausmesse präsentiert. Selbstverständlich ist die Nähmaschine dabei und wer einen Comic mitbringt, kann zusehen, wie der Comic zerstört und in ein Portemonnaie transformiert wird.

Daneben stellt er sein Projekt der Kurzgeschichtenposter vor: Jedes Poster enthält eine Kurzgeschichte namhafter Autoren. Die Geschichten sind reich illustriert und auf der Rückseite der Geschichte ist quasi das »Buchcover« im Format DinA2. Drei Autoren haben bisher Werke beigesteuert, Boris Koch und Manati Herz werden noch dieses Jahr folgen. Alle Poster sind auf 500 Exemplare limitiert.

Malerin, Architektin, Grafikerin, Kuratorin, Autorin und vieles mehr….. kurzum, Kunst hat einen Namen: Amyna E. Wolf.

In die Welt der Kunst hineingeboren blickt die junge Amyna E. Wolf auf einen Erfahrungsschatz zurück mit dem sich nur wenige Kollegen und Kolleginnen messen wollen oder können. Hier liegt die Liebe zu Kunst und ihre schöpferische Kraft bereits über mehrere Generationen in der Familie. Lernen Sie eine begabte, begeisterte aber vor allem liebevolle Künstlerin kennen und nehmen Sie Anteil an ihren vielseitigen Projekten und ihrem herzlichen Wesen.

Manati Herz (Autorin)

Sprechen Sie mit Manati Herz über ihr Buchprojekt, die Entstehung der Fesselnden Erzählungen aus der Anderswelt und darüber wie es auf der Leipziger Buchmesse war oder warum sie Schwäbsich Hall so sehr liebt.

(Wir wollen nicht vorgreifen, aber es haben noch nicht alle Mitwirkenden ihre Projekte eingereicht. Wir sagen nur soviel, das Programm wird bis April noch einige Aktualisierungen erfahren.)

Anfahrt:
Direkt in der Innenstadt Schwäbisch Hall gelegen, nicht weit von einem der schönsten Marktplätze Deutschlands entfernt, findet sich in Mitten der historischen Altstadt das Alte Schlachthaus, in dessen 1 OG unsere Hausmesse stattfindet. Vom Bahnhof in Schwäbisch Hall selbst gut zu Fuß zu erreichen und mit einem herrlichen Spaziergang durch unseren Stadtpark zu verbinden.
Parken kann man sein Auto am Haalplatz im Stadtzentrum von dem die Haalstraße abzweigt, an der die Kultbucht im Alten Schlachthaus zum Ankern einlädt. Wer mit offenen Augen durchs Leben geht, entdeckt nun eine kleine Tür, die ihn mittels Treppe in den Theatersaal im Alten Schlachthaus führt.

Bildnachweis: Manati Herz Verlag