Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mariana Leky gilt als »Skurrilitätsbeauftragte der jüngeren deutschen Gegenwartsliteratur« (Jörg Plath, DLF Kultur). Sie hat eine »tolle Begabung zum Komischen«, was sie von den meisten Schriftstellerinnen in Deutschland – und von ihren männlichen Kollegen sowieso – unterscheide (Kulturspiegel, 1.6.2010).

Es waren die Buchhändlerinnen und Buchhändler, die den sensationellen Erfolg von Mariana Leky herbeigeführt haben, ihre Begeisterung über diese Geschichte gaben sie direkt an potentielle Leser weiter und damit landete Mariana Leky klammheimlich – ohne große Marketingstrategien – einen Bestseller. Sie wird Passagen aus ihrem Roman über ein Dorf im Westerwald mit wunderlichen, liebenswerten und auch realistisch gezeichneten Figuren präsentieren, aber auch Texte, die nicht ganz so bekannt sind.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 1. Kölner Literaturnacht statt. Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie bei koelner-literaturnacht.de.

 

 

Bildnachweis: © Franziska Hauser