Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Über Normung macht man sich erst Gedanken, wenn sie spürbar fehlt. Sei es bei Ladekabeln für Handys, nicht passende Steckdosen im Urlaub oder Staubsaugerbeuteln. Aber wer entscheidet, was genormt wird und was nicht? Wer normt und wie lange? Wieso gelten Normen für Deutschland, manche auch in ganz Europa oder für die ganze Welt? Seit 100 Jahren gibt es das DIN – derzeit mit über 2000 Mitgliedern. 32.000 Experten aus Wirtschaft und Forschung erarbeiten unsere Normen. Der Beuth Verlag als Tochtergesellschaft des DIN verlegt und vertreibt diese Normen. Im Verlag erscheinen zusätzlich Kommentare, Sammlungen und Datenbanken zu den Normen, z.B. die VOB. Wir laden Sie ein, die Welt der Normung und technischen Regeln kennenzulernen. Am 20.4.2018:14.00 Uhr Vortrag » Wie entsteht eine Norm?« 15.00 Uhr Führung durch das Normenwerk zur aktuellen Ausstellung 100 Jahre DIN.

Wir öffnen das Normenwerk im Haus den ganzen Tag am 20.4.2018.
Eingang für die Veranstaltung ist Budapesterstrasse 31.

Anfahrt:
Sie erreichen unser Haus 5 min Fußweg vom U Bahnhof Wittenbergplatz, 10 min Fußweg vom S Bahnhof Zoologischer Garten oder mit dem Bus 200. (Dieser hält in der Nähe des Alexander-von-Humboldt-Hauses in
der Budapester Straße am DIN Platz)

Bildnachweis: Beuth Verlag