Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Auch in diesem Jahr nimmt der Worms Verlag mit seiner inzwischen vierten Veranstaltung der Reihe »Lust auf Buch« wieder an dem Branchen-Ereignis #verlagebesuchen teil.

Der Worms Verlag hat seine Veranstaltung dabei bewusst auf den geschichtsträchtigen 10. Mai gelegt. Am 10. Mai 1933 wurden in deutschen Städten tausende Bücher verbrannt. Die »Aktion wider den undeutschen Geist« der nationalsozialistisch dominierten Deutschen Studentenschaft richtete sich gegen jüdische und andere verfemte Autorinnen und Autoren. Sich dieses Gedenktages bewusst möchte der Worms Verlag aber nicht mahnend erinnern, sondern stattdessen die Freude am Buch und Büchermachen in den Vordergrund stellen.

Kollegin und Verlegerin Claudia Gehrke vom Konkursbuch Verlag ist eingeladen ihre Anthologie »Über Bücher« vorzustellen. Sie und andere Lesebühnenprofis präsentieren heitere Texte rund um die schönste Sache der Welt. Berichte und Beichten aus der Innensicht von Druckern, Lektorinnen, Rezensenten, Buchhändlern, Antiquaren, Autorinnen und Leserinnen… mit Bildprojektionen historischer Satz- und Druckmaschinen und anderes rund um Bücher. Untermalt wird der Abend auch mit musikalischem Teil. Präsentiert werden Chansons rund um Bücher, gesungen von Eleonore Hochmuth.