Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Werkstattgespräch mit Verleger Andreas Rötzer

Andreas Rötzer öffnet die Türen des Verlags Matthes & Seitz Berlin und gibt einen Einblick in den Alltag eines Verlegers, berichtet von der Entstehungsgeschichte des Verlags und stellt die neusten Titel aus dem aktuellen Programm vor.

Der unabhängige Verlag Matthes & Seitz Berlin wurde 2004 gegründet. Neben Klassikern in Neuübersetzungen liegen die Schwerpunkte auf deutschsprachiger Gegenwartsliteratur, russischer Literatur sowie auf französischen Gegenwartsautoren und Autorinnen. Die Schwerpunkte des umfangreichen geisteswissenschaftlichen Sachbuchprogramms liegen auf Philosophie, politischer Theorie und Kunst- und Kulturwissenschaften.