Lade Veranstaltungen

Aufmerksamkeit ist die wichtigste Währung im Marketing – schließlich können wir nur die Bücher kaufen und lesen, von denen wir wissen, dass es sie gibt. Finden also die LeserInnen ihr Buch oder findet das Buch seine LeserInnen?

Weit über 70.000 Bücher erscheinen jedes Jahr in Deutschland, mehr als irgendjemand lesen könnte. Aus der großen Zahl an Neuerscheinungen die eigenen Titel hervorzuheben und die passenden Zielgruppen zu erreichen, sind deshalb die großen Herausforderungen für alle Verlage, große wie kleine.
Auffällige Cover, großformatige Anzeigen und reichweitenstarke Social Media-Kampagnen sind nur einige Beispiele für die vielen möglichen Marketing-Maßnahmen. Wann nutzen Verlage also welche Mittel? Wie finden sie heraus, wie sie ihre Leserschaft erreichen? Welche Rolle spielt dabei der Buchhandel? Und wie viel Mitspracherecht haben die Autorinnen und Autoren bei der Auswahl des Covers?

Über diese und weitere Fragen spricht Moderatorin Cornelia Zetzsche am 07. Mai mit Astrid Böhmisch, Marketingleiterin bei Piper, Verlegerin Julia Eisele, Buchhändlerin Mechthild Heinen, sowie Sonja Assfalg, Werbeleiterin der Verlage cbj und cbt.

Besuchen Sie uns in den Räumen der Verlagsgruppe Random House und diskutieren Sie mit. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Anfahrtsbeschreibung:

S-Bahn:
S 2, 4, 6 und 8, Haltestelle Leuchtenbergring

Straßenbahn:
Linie 21, Haltestelle Schlüsselbergstraße

Bus:
Linie 190 und 191, Haltestelle Schlüsselbergstraße